Schwertkampf

Countdown zum Startdatum

Tage
Std.
Min.
Sek.

Beschreibung

Thema Wir sind zu Gast bei der Werburg Museum in Spenge und beschäftigen uns mit den Grundlagen des Fechtens mit dem Langen Schwert und Dolch. Das Seminar ist für jeden Interessierten mit oder ohne Vorkenntnisse geeignet. Der Fokus dieses Seminar liegt auf der Entwicklung einer funktionellen Grundmotorik des Fechtens und basiert auf quellentreuen Grundprinzipien aus dem 14.-15. Jahrhundert. Es werden Grundstellungen und Grundschritte geübt, wir erklären unsere Arbeit mit Distanz und Tempo, Grundschläge und Stiche werden geübt sowie einige unterschiedliche Abwehrtechniken. Darüber hinaus beschäftigen uns auch mit der quellentreuen Interpretation fortgeschrittener Techniken und Prinzipien aus der Fechttradition Lichtenauers. Geeignete Stahl-Schwerter und Holz-Dolchsimulatoren werden leihweise von uns gestellt.

Themen die u.a. in den Seminar besprochen und geübt werden:

  • Allgemeine Einführung und Theorie
  • Stand,Schritte,Handling,Mensur,Huten
  • Hutenlauf, Haue und Stiche sowie Versatzungen
  • Fecht-Prinzipien: Zucken; Abnehmen; Durchwechseln; Duplieren, usw.

Referenten Henrik Gyarmati und Martin Lümkemann

 VORAUSSETZUNGEN
  • Das Mindestalter beträgt 18 Jahre
  • Bitte an Verpflegung und angemessene Kleidung.denken.
 ANMELDUNG

Eine Anmeldung ist erst später möglich.

Seminardaten

Verfügbarkeit:12
Startet am:08.05.2021
Ort:Werburg - Museum - Spenge, Werburg 1, 32139 Spenge